2018/2019

2018/2019

Heinrich Mann-Jahrbuch 36-37/2018-2019

 

Vorbemerkung

von Andrea Bartl und Ariane Martin

 

BEITRÄGE ZUR JAHRESTAGUNG 2019

 

ANJA SCHONLAU

(K)ein Film im Kontext. Heinrich Manns Fragment Die traurige Geschichte von Friedrich dem Großen und der heroische deutsche Fridericus-Film

 

ANDREA BARTL

»Alles verpestet!« Strukturen der Kontamination in Josef von Sternbergs Der blaue Engel und Heinrich Manns Professor Unrat

 

CORINA ERK

Revisited: Wolfgang Staudtes Adaption von Heinrich Manns Der Untertan

 

SEBASTIAN ZILLES

Nicht zu retten?! Jo Baiers Henri 4-Adaption (2010)

 

GORAN LOVRIC

Stoffliche Hintergründe von Heinrich Manns Roman Diana in Verbindung mit dem Königreich Dalmatien

 

PAUL WHITEHEAD

Der geistige Charakter. Heinrich Mann im photographischen Porträt

 

CLAUS STRÄTZ

»Herzlich gewidmet«. Signierte Ausgaben und Widmungsexemplare der Familie Mann – Fundstücke von zwei Sammlern. Präsentation bei der Heinrich Mann-Tagung 2019

 

ARIANE MARTIN UND MICHAEL STARK

Buchvorstellung unter besonderer Berücksichtigung der Medien der Moderne: Heinrich Manns Essays und Publizistik 1926 bis 1929 (HMEP Band 4) und sein Roman Mutter Marie (Studienausgabe in Einzelbänden)

 

WEITERE BEITRÄGE

 

ARIANE MARTIN

Isadora Duncan und die »Barfußtänzerin« in Heinrich Manns Professor Unrat

 

UWE NAUMANN

Die Manns in Laboe. Ein unbekanntes Kapitel der Familiengeschichte

 

MIRKO NOTTSCHEID

»Wir folgen Ihnen«. Ein offener Brief des Hamburger ›Jungdemokraten‹ Erich Lüth an Heinrich Mann zur Jakubowski-Affäre. Mit einer bisher unbekannten Postkarte von Heinrich Mann an Lüth (1928)

 

BERICHTE

 

VOLKER RIEDEL

Dichtkunst und Politik. Eine Veranstaltung in der Berliner Akademie der Künste

 

WOLFGANG KLEIN

Über Heinrich Mann in Okzitanien

 

BIRGIT HEIDEL-STRÖTER

40 Jahre Heinrich-Mann-Schule in Dietzenbach/Steinberg

 

VERLEIHUNG DES HEINRICH-MANN-PREISES 2018 und 2019

 

HERIBERT PRANTL

Laudatio auf Christian Bommarius – anlässlich der Verleihung des Heinrich-Mann-Preises am 27. März 2018

 

CHRISTIAN BOMMARIUS

Deutsche Einbürgerungen. Rede zum Heinrich-Mann-Preis am 27. März 2018 in der Akademie der Künste (Berlin)

 

ADAM TOOZE

Laudatio auf Danilo Scholz. Zur Verleihung des Heinrich-Mann-Preises am 27. März 2019

 

DANILO SCHOLZ

Pauneuropa, Löberitz. Dankesrede zur Verleihung des Heinrich-Mann-Preises [am 27. März 2019]

 

BUCHBESPRECHUNGEN

 

Heinrich Mann, Essays und Publizistik. 1926-1929, hg. von Ariane Martin, Bielefeld: Aisthesis 2018 (= Heinrich Mann, Essays und Publizistik. Kritische Gesamtausgabe, hg. von Wolfgang Klein, Anne Flierl und Volker Riedel, Band 4/1 und Band 4/2 [T. 1: Texte, T. 2: Anhang]), 1.425 S.

von Renate Werner

 

Thomas Wortmann und Sebastian Zilles (Hg.), Homme fragile. Männlichkeitsentwürfe in den Texten von Heinrich und Thomas Mann, Würzburg: Königshausen & Neumann 2016 (= Konnex. Studien im Schnittbereich von Literatur, Kultur und Natur, Band 12), 361 S.

von Sven Glawion

 

Eva Ritthaler, Ökonomische Bildung. Wirtschaft in deutschen Entwicklungsromanen von Goethe bis Heinrich Mann, Würzburg: Königshausen & Neumann 2016 (= Epistemata. Reihe Literaturwissenschaft, Band 871), 201 S.

von Ariane Totzke

 

Dagmar von Gersdorff, Julia Mann. Die Mutter von Heinrich und Thomas Mann, Frankfurt am Main: Insel 2018, 334 S.

von Manfred Eickhölter

 

REZEPTIONSZEUGNISSE

 

Der Untertan – Dokumentation zur Inszenierung 2018 am Staatsschauspiel Dresden

 

Ariane Martin: Deutsches Spießerwesen (zu Heinrich Manns Roman Der Untertan)

        

Julia Weinreich / Jan-Christoph Gockel: Eine Geburt. Die Dramaturgin Julia Weinreich im Gespräch mit dem Regisseur Jan-Christoph Gockel über die Faszination und das Wesen der Puppen im Theater

 

Brigitte Sändig: Heinrich Manns Untertan am Staatsschauspiel Dresden

 

BIBLIOGRAPHIE

 

BRITTA DITTMANN

Heinrich Mann-Bibliographie (31)

 

AUS DER HEINRICH MANN-GESELLSCHAFT

 

ARIANE MARTIN

Eröffnung der Jahrestagung 2019: Heinrich Mann und die Medien der Moderne mit Hinweisen auf mediale Adaptionen im Zusammenhang mit Professor Unrat (22. März 2019)

 

Ankündigung der Jahrestagung 2020 (zu Dokumentationszwecken hier erneut wiedergegeben): Gesundheit, Krankheit und Medizin bei Heinrich Mann. Jahrestagung der Heinrich Mann-Gesellschaft in Kooperation mit dem Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung des Zentrums für Kulturwissenschaftliche Forschung

 

Ankündigung der Jahrestagung 2021: Heinrich Mann: Boheme ‒ Republik ‒ Exil. Jahrestagung der Heinrich Mann-Gesellschaft zum 150. Geburtstag Heinrich Manns

 

Das Heinrich Mann-Jahrbuch

 

Verzeichnis der Beiträgerinnen und Beiträger