JAHRESTAGUNG 2019

JAHRESTAGUNG 2019

22.-24. MÄRZ IN DER UNIVERSITÄT BAMBERG

22.-24. MÄRZ IN DER UNIVERSITÄT BAMBERG

Heinrich Mann und die Medien der Moderne

»Heinrich Mann und die Medien« oder auch: »Heinrich Mann in den Medien« – diese Themenkreise stellen ein ebenso ertragreiches wie wenig erschlossenes Forschungsfeld dar, das die Jahrestagung 2019 exemplarisch wie repräsentativ zu erschließen sucht. Dabei können ganz unterschiedliche Facetten in den Blick genommen werden: sei es die historische  Persönlichkeit Heinrich Mann, seien es seine Texte, sei es deren Wirkung bis zur Gegenwart. Wie lässt sich das schriftstellerische Werk Heinrich Manns in die Geschichte der modernen Medien einordnen? Gibt es journalistische, filmische oder fotografische Erzählweisen in seinen Texten? Welche Rolle spielen dort Fotografien? Wie rezipierte Heinrich Mann (welche?) Filme? Wie die Presse? Wie den Rundfunk? Welche medialen Repräsentationen in Illustrierten, Spielfilmen, Werbefotografien, Comics etc. fanden Heinrich Mann und seine einzelnen Texte bis heute? Welche neuen Perspektiven lassen sich auf die bekannten ›Verfilmungen‹ seiner Werke gewinnen? Auch: welche Texte Heinrich Manns fanden (wie?) Eingang in visuelle und auditive Medien (populäre, vor allem illustrierte oder dem Bildjournalismus verpflichtete Zeitschriften, Radio etc.) und deren Gattungen (Rundfragen, Hörspiele, Features etc.). Wie wird das Autorprofil in diesen Medien entworfen? Gibt es eine Rezeption von Heinrich Manns Werken in Comics, im Internet, in TV-Formaten? All diese Fragen sollen nur Anregungen sein, sich mit dem faszinierenden Verhältnis von Heinrich Mann, seinen Texten und den Medien der Moderne (Film, Fotografie, Radio, Fernsehen, Internet etc.) zu beschäftigen. Lassen Sie sich gerne durch die vielfältigen, facettenreichen Vorträge zu interessanten wissenschaftlichen Brückenschlägen und Neuentdeckungen inspirieren.

 

> Das Programm der Tagung 2019 im PDF-Format Sie HIER